Frauen-Gesundheitsstudie 2008

23.09.08

Bis Ende Oktober noch können Frauen in ganz Deutschland ihre Meinung zu dem Themenfeld "Bewegung, Ernährung, Gesundheit, Fitness", zum Gesundheits-Informationsangebot ihrer Heimatstadt und zu ihrer eigenen gesundheitlichen Zufriedenheit kundtun.

Unter der Internetadresse www.gesundheits-studie.de können Frauen in ganz Deutschland bis Ende Oktober ihre Meinung zu dem Themenfeld "Bewegung, Ernährung, Gesundheit, Fitness", zum Gesundheits-Informationsangebot ihrer Heimatstadt und zu ihrer eigenen gesundheitlichen Zufriedenheit kundtun.

Die Studie wurde von der auf Fitness- und Gesundheitsthemen spezialisierten PRAgentur comm:act (Essen) in Kooperation mit der weltweit größten Frauen-Fitnesskette Curves entwickelt. "Die speziellen gesundheitlichen Bedürfnisse von Frauen werden im deutschen Gesundheitssystem immer noch nicht ausreichend wahrgenommen", so Tom Peters, Geschäftsführer der Gesundheitsspezialisten.

Die Studie liefert repräsentative Meinungen, Präferenzen und Aktivitäten von Frauen, anhand derer Gesundheitsorganisationen, Kommunen und Medien ihre Informationen und Angebote im Bereich "Bewegung, Ernährung, Gesundheit, Fitness" ausbauen bzw. optimieren können.“

Die Schlüsselergebnisse der Studie finden Sie ab November unter www.gesundheits-studie.de/ergebnisse.