Interview mit Prof. Dr. med. Volker Möbus

20.09.10

Hochrisiko-Patientinnen mit Mammakarzinom: Chancen und Risiken einer dosiseskalierten, dosisdichten sequenziellen adjuvanten Chemotherapie

Interview mit Prof. Dr. med. Volker Möbus, Studienleiter der AGO Phase III-Studie zum Vergleich einer dosisdichten, dosiseskalierten sequenziellen adjuvanten Chemotherapie mit Epirubicin, Paclitaxel und Cyclophosphamid (ETC) versus konventioneller 3-wöchentlicher Chemotherapie bei Mammakarzinom-Patientinnen mit hohem Risiko (mehr als 4 befallene Lymphknoten), die soeben im Journal of Clinical Oncology veröffentlicht wurde. Das Interview führte Dr. rer. nat. Petra Ortner, München, für JournalOnkologie, Regensburg.

Lesen Sie das vollständige Interview zur dosisdichten, dosiseskalierten sequenziellen adjuvanten Chemotherapie.