mamazone Italien macht gegen Brustkrebs mobil

01.10.10

Neues von unserem italienischen Schwesternverein mamazone – Donne e ricerca contro il tumore al seno. Wie jedes Jahr findet auch seit 2006 in Italien ein eintägiges Projekt Diplompatientin statt.

In diesem Jahr wird es durch eine Expertentagung am Vorabend der Veranstaltung ergänzt.

Internationaler Brustkrebsmonat Oktober
mamazone Italien macht gegen Brustkrebs mobil
 
Kompetent, konsequent, konstruktiv. Unter diesem Motto startet die Südtiroler Brustkrebsinitiative „mamazone – Frauen und Forschung gegen Brustkrebs“ in den internationalen Brustkrebsmonat Oktober. „Durch eine kontinuierliche Sensibilisierung der Öffentlichkeit und eine geballte Wissensoffensive für gesunde und betroffene Frauen macht mamazone auch in diesem Oktober gegen Brustkrebs mobil“, betonen Martina Ladurner, Erika Laner und Ursula Goldmann-Posch von mamazone in Südtirol.

Brustkrebs ist der häufigste Krebs von Frauen. In Europa und Nordamerika nahm die Zahl der Betroffenen in den letzten Jahrzehnten zu. Gleichzeitig gelang es jedoch, die Sterblichkeit an Brustkrebs zu senken. Grundlage dafür ist eine qualitätsgesicherte Früherkennung und die Behandlung mit modernen Brustkrebsmedikamenten. mamazone Südtirol erneuert anlässlich des Brustkrebsmonats Oktober die Forderung nach einem landesweiten Mammographie-Screening für Frauen bereits ab 40 Jahren. Die Tatsache, dass immer mehr jüngere Frauen mit der Diagnose Brustkrebs konfrontiert werden, unterstreicht die Wichtigkeit dieser Forderung. mamazones Augenmerk liegt aber auch in einer leitliniengerechten Behandlung und Therapie, sowie auf einer intensiven Nachsorge der Patientinnen.

Mit der jährlichen Wissensoffensive „Diplompatientin“ unterstützt mamazone die Patientinnen, von einer behandelten Patientin zur handelnden Patientin zu werden. In neun Fachvorträgen werden bei der Brustkrebs-Akademie am 30. Oktober in der Eurac in Bozen aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse und neue Behandlungsmöglichkeiten in einer patientinnengerechten Sprache vorgetragen.

Neu in diesem Jahr ist die mamazone-Expertentagung am Vorabend der Diplompatientin. Renommierte Referenten aus dem In- und Ausland stellen dem Südtiroler Fachpublikum und Interessierten aktuellste Entwicklungen und Ergebnisse in Diagnostik und Therapie des Mammakarzinoms vor. Damit erweitert mamazone die Idee der Diplompatientin auf ein Fachpublikum und etabliert mamazone als kompetente Patientinneninitiative in ihrer Expertinnenrolle.

mamazone – Frauen und Forschung gegen Brustkrebs / Donne e ricerca contro il tumore al seno
info(at)mamazone.it
www.mamazone.it
Telefon: 335 6506353

Diesen Artikel erhalten Sie auch zum Download als PDF-Datei.

Im Bild (v.l.n.r.) mamazone-Südtirol. Vorstandsmitglieder Dr. Erika Laner und Ursula Goldmann-Posch mit mamazone-Botschafterin und Schauspielerin Krista Posch.