Bayerische Verfassungsmedaille in Silber an mamazone-Gründerin Ursula Goldmann-Posch (Kopie 1)

01.11.11

„Wir wollen den Brustkrebs in eine immer schlechtere Verfassung bringen, damit wir besser und länger überleben“

Sie gehört zu den staatlichen Auszeichnungen, die im Freistaat Bayern am seltensten verliehen werden: die Bayerische Verfassungsmedaille. Mit der Medaille zeichnet der Bayerische Landtag Menschen aus, die sich in herausragender Weise für das Gemeinwohl in Bayern engagieren. Die in Augsburg lebende Journalistin Ursula Goldmann-Posch erhält am 1. Dezember 2011 diese exklusive Ehrung im Rang eines Ordens in Silber.
Der Freistaat würdigt damit das herausragende Engagement der gebürtigen Südtirolerin für die Verbesserung der Versorgung von Frauen mit Brustkrebs in Deutschland.

 

Verfügbares Material:

  • Pressemeldung
  • Foto der Preisträgerin, der mamazone Ehrenvorsitzenden Ursula Goldmann-Posch

Weiterer Text in den angehängten Dateien.