4./5. Februar: Kongress Integrative Therapie des Mamma-Karzinoms in Berlin

09.01.12

Am 4. und 5. Februar 2012 findet in Berlin erstmals in Deutschland ein wissenschaftlicher Kongress zur Integrativen Therapie von Brustkrebs statt.

Die zweitägige Veranstaltung, die von der Gesellschaft der anthroposphischen Ärzte Deutschlands (GAÄD) zusammen mit dem Dachverband der Anthroposphischen Medizin in Deutschland (DAMiD) in enger Abstimmung mit mamazone e.V. und der Gesellschaft für biologische Krebsabwehr initiiert wurde, versteht sich als wichtige Plattform für eine moderne Onkologie, die dabei ist, sich neu zu orientieren. Die Deutsche Krebshilfe, die Deutsche Gesellschaft für Senologie, die Deutsche Gesellschaft für Hämatologie und Onkologie und andere wissenschaftliche Fachgesellschaften unterstützen den Kongress als Programmpartner, der sich an Patientinnen wie Ärzte gleichermaßen richtet.

 

Ärztekongress am Samstag

Den Auftakt bildet am Samstag, dem 4.2.2012 der Ärztekongress. Neben Fachvorträgen stehen hier  Workshops und Diskussionsforen, die dem wissenschaftlichen Informations- und Erfahrungsaustausch dienen,  auf dem Programm.  Ziel des Kongresses ist es, den in der Krebstherapie tätigen Medizinern Wege aufzuzeigen, wie sich von Beginn der Behandlung an konventionelle Methoden wie Chemo-, Strahlen- und antihormonelle Therapie mit naturheilkundlichen Verfahren aus Homöopathie, Anthroposophischer Medizin oder Traditioneller Chinesischer Medizin kombinieren lassen .

Patientinnentag am Sonntag

Der Patientinnentag am 5. Februar 2012 bietet betroffenen und interessierten Frauen die Möglichkeit, sich umfassend und fundiert in Vorträgen und Workshops über Chancen und Grenzen einzelner Behandlungsverfahren zu informieren und dabei auch weit über den Tellerrand der konventionellen Therapie hinauszuschauen. Viele Brustkrebspatientinnen wünschen sich eine integrative Therapie. Aber sie wissen zu wenig über die Wirkung und Eignung der unterschiedlichen Behandlungsmethoden und können deren Seriosität oft nicht einschätzen. Hier will der Kongress anhand konkreter Beispiele  aus Klinik und Praxis aufzeigen, welche Kriterien für die Wahl des richtigen Therapiewegs eine Rolle spielen, und er will Orientierungshilfen für die eigene Entscheidung geben.


Veranstaltungsort

Umweltforum Berlin in Berlin-Friedrichshain
Pufendorfstraße 11
10249 Berlin

Der ärztliche Kongress beginnt am Samstag um 8.30 Uhr, der Patientinnentag am Sonntag um 9.30 Uhr. Veranstaltungsende ist an beiden Tagen um 18.30 Uhr.


Eintrittspreis

Das Kombiticket für beide Tage kostet für Patientinnen 50 € (inklusive Catering), der Eintritt nur für den Patientinnentag 10 € (inklusive Catering).


Weitere Informationen

Anmeldung und detaillierte Programminfos unter www.brustkrebs-integrativ.de.