In eigener Sache: Stellungnahme zur Sendung "defacto" des Hessischen Rundfunks

05.11.12

Sie kommt mit der Regelmäßigkeit einer Erkältung, ungefähr zwei Mal im Jahr, einmal im Frühjahr, einmal im späten Herbst: die Berichterstattung gewisser Medien über das inzwischen schon weitgehend ausgelutschte Thema der angeblich korrumpierbaren Selbsthilfegruppen und der angeblich korrumpierenden und pauschal ach so bösen, forschenden Pharmaindustrie.

Es langweilt arg mit der Zeit.

Und da jetzt wieder einmal die langen, dunklen Tage eingezogen sind, nimmt es nicht Wunder, dass der gemeinnützige Verein mamazone – Frauen und Forschung gegen Brustkrebs e.V. wieder einmal zum Objekt der Begierde von sensationsgierigen Journalisten um jeden Preis geworden ist.

 

mamazone e.V. und die PONS-Stiftung - im unabhängigen Dialog mit der forschenden Arzneimittelindustrie

Lesen Sie unsere Stellungnahme zu diesem Beitrag.