Coach und E-Beratung für Krebskranke

08.02.13

Auch die privaten Versicherungen bieten Krebskranken jetzt ein kostenloses Beratungsgespräch (Zweitmeinung) bei einem anderen Arzt an.

Mit gutem Beispiel geht als erste die Süddeutsche Krankenversicherungs a.G (SDK) voran und erlaubt ihren Mitgliedern als erste private Krankenversicherung, im Falle der „Diagnose Krebs“ eine kostenlose elektronische Zweitmeinung einzuholen.

Möglich ist dies über die Website www.krebszweitmeinung.de. Wie der Krankenversicherer mitteilte, wurde Anfang Januar eine entsprechende Vereinbarung mit dem bisherigen Betreiber des Onlineportals, der Health Management Online AG (HMO AG), unterzeichnet.

Die Erstellung der Zweitmeinungen erfolge durch Experten an renommierten deutschen Kliniken und Krebszentren, die seit langem auf die Behandlung von Tumoren spezialisiert sind.

Bindeglied zwischen Patient und Spezialisten der Tumorkonferenzen seien sogenannte Case Manager der HMO AG, die „den Fall“ managen. Sie stünden während der ersten sechs Monate dem Patienten beratend als eine Art „Coach“ zur Seite.

Quelle: ÄrzteZeitung