Umfrage zu Nebenwirkungen einer Chemo- oder Hormontherapie

01.02.18

Studienstart und ab sofort Teilnahmemöglichkeit unter ww2.unipark.de/uc/BefragungBrustkrebs/

 

Liebe Brustkrebspatientinnen,

 

im Rahmen einer Dissertation von Herrn Georgios Tsaousidis, Assistenzarzt in der Landesfrauenklinik Wuppertal, bieten wir Ihnen die Teilnahme an einer Erhebung zu Nebenwirkungen unter Chemo- und Hormontherapie an. Erfasst und ausgewertet werden das Leben mit und nach Brustkrebs, Beschwerden im Verlauf von Therapie und Nachsorge und wie Sie Ihre Lebensqualität beurteilen. 

 

Die wissenschaftliche Betreuung liegt bei Herrn Prof. Dr. med. Werner Mendling, dem Leiter des Deutschen Zentrums für Gynäkologie und Geburtshilfe.

 

Der Fragebogen kann online oder in Papierform ausgefüllt werden, die Datenerhebung erfolgt anonym, d.h. es werden keinerlei personenbezogene Daten erfasst.

 

Ab sofort Teilnahmemöglichkeit unter ww2.unipark.de/uc/BefragungBrustkrebs/

 

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

 

Herrn Prof. Dr. Werner Mendling           oder   Herrn Georgios Tsaousidis

Deutsches Zentrum für Infektionen                        Mobil 0176/43459138

in Gynäkologie und Geburtshilfe

Landesfrauenklinik - Helios Kliniken

Universitätsklinikum Wuppertal

Heusnerstaße 40

42283 Wuppertal

Tel. 0202/896-1425

 

 

 

Wir bitten Sie, sich ein wenig Zeit für dieses wichtige Thema zu nehmen und bedanken uns herzlich für Ihre Teilnahme.