AktuellesTermine

3. Offene Krebskonferenz in Hamburg

Patientenveranstaltung der Deutschen Krebsgesellschaft, der Deutschen Krebshilfe und der Hamburger Krebsgesellschaft am 12. September 2009 in Hamburg

Nach Berlin und Düsseldorf ist Hamburg Veranstaltungsort der Offenen Krebskonferenz 2009. Ziel der Konferenz ist es, Patienten, deren Angehörige und andere Interessierte aktuell zum Thema Krebs zu informieren. Erstmalig wird die alle zwei Jahre stattfindende Veranstaltung gemeinsam von der Deutschen Krebsgesellschaft, der Deutschen Krebshilfe und der Hamburger Krebsgesellschaft durchgeführt und finanziert.

Im Programm wird besonders Wert auf die Beteiligung der Patientenverbände gelegt: Sie wirken aktiv an Planung und Gestaltung der Konferenz mit. Die Vorträge sind auf die Bedürfnisse von Patienten zugeschnitten. So lauten die Themen beispielsweise: "Wie und wo finde ich die beste Therapie?" oder: "Was tun bei meiner Krebserkrankung?". Zahlreiche Experten stellen den aktuellen Stand der Krebsmedizin allgemeinverständlich dar. Nach den Vorträgen ist Zeit für Diskussion und Nachfragen. Weitere Schwerpunkte des Informa-tionstages sind psychologische und soziale Aspekte einer Krebser-krankung. Auch für Bereiche wie Ernährung und Bewegung bei Krebs sind Ansprechpartner vor Ort und informieren.

Teilnahmegebühr / Anmeldung
Eintritt und Verpflegung sind kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Veranstaltungsort
Die Offene Krebskonferenz findet im Hauptgebäude der Universität Hamburg statt, das zentral und gut erreichbar ist. Das Gebäude liegt schräg gegenüber des Bahnhofs Hamburg-Dammtor, Edmund-Siemers-Allee 1.

Weitere Informationen
Informationen und Programm erhalten Interessierte telefonisch unter 05721-893666 oder im Internet: www.krebskonferenz.info.

Das vorläufige Programm finden Sie bei mamazone zum Download als PDF.