AktuellesTermine

Brustkrebs - was können die ätherischen Öle für mein Wohlbefinden und für meine Genesung tun?

Workshop am 15. März 2009 von 10 – 18 Uhr

Referentin: Eliane Zimmermann

Inhalt

Vorstellung von Studien, die die antitumoralen Eigenschaften von ätherischen Ölen belegen konnten. Tipps für eine antioxidative Nahrungsergänzung mit ätherischen Ölen nicht nur bei Krebserkrankungen. Pflegetipps und Prophylaxemaßnahmen bei Bestrahlung, Lymphstauungen, infizierten Wunden. Und Wohlfühlrezepturen für die Seele, damit der Körper seine schwere Selbstheilungsarbeit besser schaffen kann.

Weitere Informationen

Weitere Informationen erhalten Sie bei bei
Marita Bestler marita.bestlergmxde
Telefon: 089-7555197

Aromatherapie

Aromatherapie ist der kontrollierte Einsatz von ätherischen Ölen über die Haut, die Nase, den Magendarmtrakt. Die Anwendung soll die Gesundheit ganzheitlich positiv beeinflussen. Der Begriff wurde Anfang des 20.Jahrhunderts durch die Arbeiten von René Maurice Gattefossé kreiert. Durch sein 1937 geschriebenes Buch  "Aromatherapie" konnte der französische Arzt Jean Valnet die ätherischen Öle auch im zweiten Weltkrieg einsetzen.

Die Heilmethoden selbst sind Jahrtausende alt. Die Inhaltsstoffe der Öle sind heute genau untersucht und die Wirksamkeit teilweise durch Studien belegt. Die Aromatherapie ist ein eigenständiger Bereich der Phytotherapie.