AktuellesNews

Digitales LFS-Familientreffen

@adobe

Das Li-Fraumeni-Syndrom (LFS) ist eine genetische Krebsprädisposition. Bereits in der Kindheit oder im jungen Erwachsenenalter ist das Krebsrisiko deutlich erhöht und es kann u. a. zu Weichteil- und Knochentumoren, Blutkrebs, Hirntumoren, Tumoren der Nebenniere und bei jungen Frauen zu Brustkrebs kommen. Statistisch ist einer von 5000 Menschen vom LFS betroffen.

Nachdem der LFSA Deutschlande.V. in Zusammenarbeit mit der Medizinischen Hochschule Hannover in 2018 und 2019 sehr erfolgreiche Familientreffen für Menschen mit Li-Fraumeni-Syndrom veranstaltet haben, wird das Treffen in 2021 online stattfinden. Auch diesmal gibt es wieder ein spannendes Programm.

Termin:
Samstag, 18.09.2021 und Sonntag, 19.09.2021

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier.