AktuellesNews

Umfrage der European Cancer Patient Coalition

Die ECPC hat eine Umfrage gestartet über den Zusammenhang zwischen der Krebsbehandlung und den Einschränkungen wegen Covid-19. Nach eigenen Aussagen geht es um folgendes:

"Sie suchen ein breites Spektrum von Krebspatienten, die sich während COVID-19 in Behandlung begeben, je mehr Menschen wir also erreichen, desto besser. Um dieses Ziel zu erreichen, haben wir die Umfrage in alle EU-Sprachen übersetzt. Wenn Sie hier klicken, gelangen Sie direkt zur Umfrage, wo Sie in der oberen rechten Ecke Ihres Bildschirms Ihre bevorzugte Sprache auswählen können.

Unsere Umfrage befasst sich nicht mit den Gefühlen oder Meinungen einer Person bezüglich der Pandemie, sondern mit ihren Erfahrungen mit der Krebsbehandlung während COVID-19. Die Umfrage dauert 15 Minuten.

Wozu werden diese Informationen verwendet?

- Konfrontieren der politischen Entscheidungsträger mit der Realität und fordern von Qualität und gleichem Zugang zur Behandlung für alle Krebspatienten,

- Neue Themen in den Bereichen Interessenvertretung, Politik und Forschung zu identifizieren und ein besseres Verständnis dafür zu erlangen, wie eine gestörte Gesundheitsversorgung zu schlechteren Behandlungsergebnissen und einer erhöhten Sterblichkeitsrate führen kann.

Vorerst finden Sie weitere Informationen über die Umfrage hier (https://ecpc.org/news-events/survey-mapping-eu-member-states-response-to-the-covid-19-pandemic-and-cancer/) und im Nachrichtenteil unserer Website, Informationen in alle EU-Sprachen übersetzt."