BrustkrebswissenFrüherkennung, Diagnose & Therapieoptionen

TNM-Klassifikation

Die TNM-Klassifikation (Staging) gibt Auskunft über die Größe und Ausbreitung einer Tumorerkrankung. T steht dabei für Tumorgröße (T = Tumor, darauf folgt eine Zahl für die Größeneinteilung, immer bezogen auf die maximale Ausdehnung als Zuordnung zu einer bestimmten Gruppe), N für Lymphknoten (englisch Node, lateinisch Nodi),  M für Metastasen, L für Einbruch in Lymphgefäße, V für Krebszellen in Blutgefäßen und R für nach der Operation eventuell verbliebenen Tumorrest. Diese Parameter unterteilen sich folgendermaßen:

1. Tumorgröße

  • Tx       =  Tumor, der nicht beurteilt werden kann
  • T0       =  keine Anhaltspunkte für einen Tumor
  • Tis       = Carcinoma in situ (nicht invasiv)
  • T1mic =  Microinvasion bis 0,1 cm
  • T1       =  Tumor bis zu 2 cm
  • T2       =  Tumor 2–5 cm
  • T3       =  Tumor größer als 5 cm
  • T4       =  Tumor mit direkter Ausdehnung in der Nachbarschaft (Brustmuskulatur
                     oder Haut) ohne Berücksichtigung der Tumorgröße selbst

2. Lymphknoten

Die regionären Lymphknoten einer Brust umfassen die Achsel-Lymphknoten derselben Seite und die Lymphknoten hinter dem Brustbein.

  • Nx = die regionären Lymphknoten können nicht beurteilt werden
  • N0 = kein Befall der Lymphknoten (= nodal-negativ)
  • N1 = befallene, aber bewegliche Lymphknotenmetastasen in der Achselhöhle
  • N2 = befallene, nicht bewegliche Lymphknotenmetastasen (miteinander verbacken)
  • N3 = Lymphknoten hinter dem Brustbein befallen

Zusätzlich wird noch in Klammern die Anzahl der befallenen in Relation zu den untersuchten Lymphknoten angegeben (z.B. 0/13 bedeutet, dass 0 Lymphknotenmetastasen vorliegen in 13 untersuchten Lymphknoten).

3. Metastasen (= Tochtergeschwülste)

Genauer Fernmetastasen in anderen Organen, aber auch in Lymphknoten, die nicht in die N-Gruppe fallen (bspw. unterhalb des Schlüsselbeins)

  • MX = Vorliegen von Fernmetastasen kann noch nicht beurteilt werden
  • M0 = keine Metastasen gefunden
  • M1 = Fernmetastasen nachweisbar. Hier wird normalerweise noch die Lokalisation, Anzahl und Größe der Fernmetastasen angegeben. PUL = Lunge, MAR = Knochenmark, OSS = Knochen, PLE = Brustfell, HEP = Leber, PER = Bauchfell, BRA = Gehirn, SKI = Haut, LYM = Lymphknoten, OTH = andere Organe

4. Einbruch in Lymphgefäße

  • L0 = nein
  • L2 = ja

5. Krebszellen in Blutgefäßen

  • V0 = nicht nachweisbar
  • V1 = mikroskopisch
  • V2 = makroskopisch erkennbar

6. Nach der Operation eventuell zurückgebliebener Tumorrest

  • R0 = vollständige Entfernung des Tumors bis ins gesunde Gewebe
  • R1 = Tumorrest findet sich noch mikroskopisch am Rand des entfernten Gewebes
  • R2 = mit bloßem Auge sichtbare Tumorreste sind im Körper verblieben

Staging

Das Staging fasst die einzelnen Parameter der TNM-Klassifikation zu einer Gesamtbewertung des Schweregrads der Erkrankung zusammen. Die Einteilung der Stadien geht von 0 (geringer Schweregrad) bis IV (hoher Schweregrad).