mamazone e.V.Regionalgruppen

mamazone Heidelberg-Mannheim

Renate Schoenmakers


Renate Schoenmakers
Karina Bonert

Fon: 06221-8673945
E-Mail: heidelberg@mamazone.de
Unter dieser Adresse erreichen Sie alle Ansprechpartner.

Renate Schoenmakers leitet zusammen mit  Karina Bonert die Regionalgruppe Heidelberg-Mannheim.

Wir stehen in engem Kontakt mit dem zertifizierten Brustzentrum der Universitäts-Frauenklinik in Heidelberg, dem Nationalen Centrum für Tumorerkrankungen (NCT), dem Deutschen Krebsforschungszentrum (DKFZ) in Heidelberg und der Schwerpunktpraxis für Gynäkologische Onkologie in Mannheim (Prof. Dr. Ingo J. Diel).

Wir bieten ...

Wir bieten von betroffenen für betroffene Frauen:

  • Regelmäßige Informationsveranstaltungen mit ausgewiesenen ExpertInnen rund um das Thema Brustkrebs
  • Regelmäßige ExpertInnensprechstunden mit Gelegenheit ausgiebig Fragen zu stellen
  • Individuelle Beratung per E-Mail heidelberg@mamazone.de oder per Telefon unter 06221-8673945
  • Regelmäßige Stammtische zum Austausch untereinander abwechselnd in Heidelberg und Mannheim

Wer Interesse hat ...

... an unseren Info-Veranstaltungen in Heidelberg und Mannheim ...

... eine individuelle Beratung von betroffenen Frauen für betroffene Frauen wünscht oder einfach ...

... eine Möglichkeit zum Austausch und Gespräch bei unseren Stammtischen sucht

... kann sich mit uns (am Besten per E-Mail) unter heidelberg@mamazone.de in Verbindung setzen.


Carpe Diem Studie Deutsches Krebsforschungszentrum / NCT Heidelberg

 

Angebot für Patient*innen zur Verbesserung der Lebensqualität

Die Studie möchte Krebspatient*innen dabei helfen, Erschöpfungssymptome richtig zu erkennen, die Patientenkompetenz zu steigern, Wege gegen die Erschöpfung aufzuzeigen und somit zur Verbesserung der Lebens­qualität während und nach einer Krebsbehandlung beitragen.

Die Teilnehmer*innen der Carpe Diem Studie erhalten eine Informationsbroschüre und führen über eine Woche ein standardisiertes Symptom-Tagebuch. Darauf basierend erhalten sie eine individuelle, übersichtliche Auswertung, die bei der Symptombehandlung und bei Gesprächen mit dem behandelnden Arzt hilfreich sein kann. Im Rahmen der Carpe Diem Studie soll das Angebot evaluiert und ggf. weiter an die Bedürfnisse der Patienten angepasst werden.

Wie groß ist der Aufwand für die Studienteilnahme?

  • Zeitaufwand insgesamt nur ca. 2 – 3 Stunden  (verteilt über 3 Monate)
  • Ausfüllen kurzer Fragebögen; keine Anreise nötig   
  • Es gibt keine körperliche oder medizinische Tests und keine Blutentnahmen.

Wer kann teilnehmen?

Patient*innen mit erstmaliger Krebsdiagnose, die innerhalb der letzten 2 Monate mit der Krebs­therapie begonnen haben.

Wenn Sie Interesse an der Studie haben oder weitere Informationen möchten, rufen Sie uns einfach an (06221 56-34288) oder schreiben Sie uns eine Mail (CarpeDiem@nct-heidelberg.de).


Termine der Regionalgruppe Heidelberg-Mannheim

Zur Zeit sind keine Beiträge verfügbar.