AktuellesNews

Psychoonkologische Online-Selbsthilfe epos

Projekt der AG E-Mental Health in Kooperation mit der Sektion für Psychoonkologie an der Unimedizin Mainz

Es handelt sich um eine psychosoziale Online-Selbsthilfe, die das Ziel verfolgt, Betroffene im Umgang mit ihren seelischen und körperlichen krebsbedingten Belastungen während der Behandlung und in früher Nachsorge zu unterstützen (ergänzend zu anderen Angeboten). * epos besteht aus verschiedenen Modulen, die in einem Zeitraum von 10 Wochen von den Teilnehmer*innen bearbeitet werden können. * epos folgt einem psychodynamischen Ansatz und basiert auf dem Konzept der Emotionalen Achtsamkeit, das sich in unterschiedlicher Form als roter Faden durch das Programm zieht * epos ist vor allem für Personen geeignet, die kurativ oder symptomatisch behandelt werden.

 

Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.epos.unimedizin-mainz.de/